Labelliste unter der Startseite

Start-Button

Montag, 17. März 2014

Facharzt kontra Landesamt in Baden-Württemberg zum Thema Infraschall

Die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg hat eine Flyer veröffentlicht zum Thema Infraschall. Demnach ist Infraschall unbedenktlich.

Die Aussage der Landesanstalt in dem Flyer:
"Der von Windenergieanlagen erzeugte Infraschall liegt in deren Umgebung deutlich unterhalb der Wahrnehmungsgrenzen des Menschen. Nach heutigem Stand der Wissenschaft sind schädliche Wirkungen durch Infraschall bei Windenergieanlagen nicht zu erwarten. Verglichen mit Verkehrsmitteln wie Autos oder Flugzeugen ist der von Windenergieanlagen erzeugte Infraschall
gering. Betrachtet man den gesamten Frequenzbereich, so heben sich die Geräusche einer Wind-
energieanlage schon in wenigen hundert Metern Entfernung meist kaum mehr von den natürlichen Geräuschen durch Wind und Vegetation ab."

Hier der Link zum kompletten Text:

http://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/223628/windenergie_und_infraschall.pdf?command=downloadContent&filename=windenergie_und_infraschall.pdf


Dazu die Gegendarstellung eines Facharztes für Arbeitsmedizin:

Gesundheitsgefährdung durch Infraschall
Wie ist der internationale Stand des Wissens?
Dr. med. Bernhard Voigt, Facharzt für Arbeitsmedizin,

      Veröffentlicht von der Bürgerinitiative proNaturRaum Völkersbach – Malsch
Hier der Link zur ausführlichen Darstellung:






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen